SAP Business One HANA Kosten, Funktionen & Vorteile

Auf der CeBIT 2013 kündigte die SAP an, dass ab Mitte des Jahres 2013 SAP Business One auf SAP HANA allgemein verfügbar sein soll; derzeit ist die Lösung bereits bei einigen Kunden in ausgewählten Regionen im Einsatz.

Die vollständig auf der In-Memory-Plattform basierende Anwendung ermöglicht auch kleinen und mittleren Unternehmen Transaktionen und Analysen gleichzeitig auf einem System und in Echtzeit durchführen zu können.

2011 verkündete die SAP,  dass langfristig sämtliche Produkte des Portfolios auf der In-Memory-Plattform SAP HANA basieren sollen. SAP Business One gehört zu den ersten SAP-Lösungen, die vollständig auf SAP HANA basieren werden.

Es gibt jedoch nach wie vor kritische Stimmen, welche immer wieder über die Sinnhaftigkeit von SAP HANA für SAP Business One diskutieren und meinen, SAP HANA sei für kleine und mittlere Unternehmen zu groß und zu kostspielig.

Folgen Frage werden oft in den Raum gestellt:

- Ist SAP HANA für kleine bzw. mittlere Unternehmen bezahlbar?
- Ist eine Lösung für die Echzeitverarbeitung großer Datenmengen für den Mittelstand notwendig?
- Weshalb gibt es SAP Business One in einer SAP-HANA Version?
- An wen richtet sich die Anwendung?
- Welche neuen Funktionen wird es geben?
- Welche Vorteile hat die neue Version?

Diese "FREQUENTLY ASKED QUESTIONS" hat die SAP auf dem Blog SAP.Info beantwortet - untenstehend die knackige und leicht verständliche Zusammenfassung:

SAP Business One HANA KOSTEN - Ist SAP HANA für kleine bzw. mittlere Unternehmen bezahlbar?

Die Kosten setzen sich aus einem Festpreis pro Engine und den pro Benutzer anfallenden Kosten zusammen - somit sind die Kosten der neuen Version von SAP Business One mit der Standardlösung - welche auf der SQL-Datenbank basiert - vergleichbar.

Die Lösung ist sowohl für Bestandskunden mit SAP Business One als auch für Neukunden interessant, da ein spezielles Datenmigrations-Tool von SAP für eine reibungslose Übertragung der Daten vom SQL-Server in die SAP-HANA-Datenbank sorgt.

Weshalb gibt es SAP Business One in der SAP HANA Version?

Kritische Stimmen behaupten, die In-Memory Plattform sei zwar eine innovative Technologie, für kleinere Unternehmen jedoch nicht notwendig. Die SAP hingegen argumentiert, dass bei dieser Einschätzung ausschließlich die Geschwindigkeit von SAP HANA berücksichtigt werde. Dabei geht es bei der In-Memory-Plattform um viel mehr als schnelle Analysen: Es geht darum, Dinge zu ermöglichen, die zuvor undenkbar erschienen:

FUNKTIONEN von SAP Business One HANA

Alle Transaktionen und Analysen lassen sich mit unvorstellbarer Geschwindigkeit ausführen, da sämtliche Prozesse im Arbeitsspeicher ausgeführt werden. Es stehen kleinen und mittleren Unternehmen - wie in SAP Business One - leistungsstarke Funktionen für Aufgaben im Finanz- und Rechnungswesen, in der Bestandsführung und im Customer Relationship Management zur Verfügung. Diese werden jedoch um ein Vielfaches schneller ausgeführt. Sobald ein neuer Auftrag im System angelegt wird, werden die Bestände automatisch aktualisiert.

Die neue Version besticht neben der Geschwindigkeit auch durch eine neue Reihe von Analysefunktionen, z.B. eingebettete Analysen sowie vordefinierte Berichte und Dashboards. Die wichtigsten Funktionen stehen hier im Überblick:

VERFÜGBARKEITSPRÜFUNGEN

Durch die Verfügbarkeitsprüfungen werden die aktuellen Bestände, die bestellten Bestände sowie die aufgefüllten und gelieferten Bestände dynamisch aggregiert. Um Produktbewegungen zu optimieren können die Aufträge von Benutzern umgeplant werden.

CASHFLOW PROGNOSEN

Bei der Berechnung von Cashflow-Prognosen werden die Aufträge, Bestellungen, Anzahlungen und regelmäßigen Buchungen berücksichtigt und sorgen so für höchste Leistung im Finanz- und Rechnungswesen.

EINGEBETTETE ANALYSEFUNKTIONEN

Direkt in den Transaktionsbildern steht die eingebettete Analysefunktion zur Verfügung. Mit Hilfe der eingebetteten Analysefunktion wird den Vertriebsmitarbeitern die Unterbreitung maßgeschneiderter Cross-Selling und Up-Selling-Angebote an Ihre Kunden in Echtzeit ermöglicht.

BERICHTE

Vordefinierte Berichte stehen für rechenintensive Aufgaben wie Bestandsanalysen und die monatliche Ermittlung des Kundenstatus zur Verfügung.

VORDEFINIERTE DASHBOARDS

Neben den bereits mit SAP Crystal Reports ausgelieferten Dashboards enthält die neue Version drei neue Dashboards, die ausschließlich für SAP Business One, Version SAP HANA verfügbar sind: Verkaufschance, Bestandsanalyse und Kennzahlen für CEOs.

AD-HOC-BERICHTE

Berichte können ohne Unterstützung durch die IT erstellt werden, da die Benutzer weder mit Geschäftsregeln vertraut sein-, noch wissen müssen, wo die Daten gespeichert sind. Ad-hoc-Berichte enthalten gängige Geschäftsbegriffe und ermöglichen den Benutzern eine einfache Interaktion mit Daten aufgrund des BI-Tools.

FREIE UNTERNEHMENSWEITE SUCHFUNKTIONEN

Sämtliche Daten in SAP Business One können per Stichwortsuche durchsucht werden. Fragen des Kunden können sofort beantwortet werden, da mithilfe der SAP-HANA-Analysefunktion die Daten in weniger als einer Sekunde durchsucht werden können. Somit sind die Mitarbeiter produktiver und können den Kunden besser helfen, was sich auch in den Geschäftsergebnissen niederschlägt.

LEBENSZYKLUSMANAGEMENT

Die Funktionen für das Lebensyklusmanagement beinhalten einen Initalisierungs- und Duplizierungsmechanismus, Backup und Recovery, Überwachung und eine Verwaltungskonsole.

MOBILE ZUGRIFFSMÖGLICHKEITEN

Es werden über die SAP-Business-One-App viele der der neuen Funktionen in mobilen Zugriffsmöglichkeiten zur Verfügung gestellt - unter anderem  die integrierte unternehmensweite Suche, die Verfügbarkeitssprüfung und die Cashlflow-Dashboards.

VORETEILE von SAP HANA für kleine und mittlere Unternehmen


Auf neue Anforderungen können kleine Unternehmen mit Hilfe von SAP HANA für SAP Business One schneller und flexibler reagieren. Es können geschäftliche Informationen auch ohne Hilfestellung durch die IT schnell ausgewertet und als Grundlage für fundierte Entscheidungen aufgrund der integrierten Analysefunktion sowie der vordefinierten Dashboards und Berichte genützt werden. So kann sich die Produktivität der Mitarbeiter deutlich verbessern.

Die bereits erwähnte unternehmensweite Suche in weniger als einer Sekunde stellt auch einen absoluten Mehrwert für die Mitarbeiter bzw. das Unternehmen und somit auch für die Kunden dar.

Ein weiterer Vorteil für Kunden besteht darin, dass sie Anwendungen auf der Plattform SAP HANA entwickeln können. Mit dem neuen Angebot sind Unternehmen in der Lage, Add-ons zu entwickeln, die nicht nur das Funktionsspektrum von SAP Business One erweitern, sondern zugleich auch die Funktionen von SAP HANA nutzen.


Hier können Sie SAP HANA gratis auf der SAP Homepage testen - zur gratis SAP HANA Demo