Vorteile von STEEL.ONE developed by init

„STEEL.ONE developed by init“ vereint alle Prozesse in einer Lösung und gewährt somit einen reibungslosen und prozessübergreifenden Datenfluss, ganz ohne aufwendige Schnittstellenpflege.

Die kurze Implementierungszeit mit den vorkonfigurierte, schlanken Prozessen und damit verbundenen einfach zu kalkulierenden Projektkosten bieten sehr viele Vorteile und eine hohe Sicherheit.

Durch die Unterstützung von SAP Business One „STEEL.ONE developed by init“ werden logistische Abläufe über alle Bereichsgrenzen hinweg koordiniert.

Umfassende Einkaufsfunktionen vereinfachen zum Beispiel den gesamten Beschaffungsprozess. So ergeben sich Bedarfe automatisch aus der Disposition heraus. Auch eine verbrauchsgesteuerte Disposition wird unterstützt.

In der Beschaffung können neben Einzelbestellungen auch Rahmenverträge eingesetzt werden. Mit der integrierten Chargenabwicklung haben ist der lückenlosen Nachweis über das Material gewährleistet.

Beim Aufgeben einer Bestellung hat der Bearbeiter die Möglichkeit die Preise schnell nachzuschlagen und kann somit die Preise schnell vergleichen.

Mit der Verzweigung in den entsprechenden Beleg können die Preise und evtl. aufgezeichnete Notizen über die Lieferanten angezeigt werden.

Automatische Alarme und Genehmigungsverfahren aktualisieren die Informationen über verfügbare Mengen der bestellten Artikel und informieren den Lagerleiter über das
erwartete  Lieferdatum.

Durch den Einsatz der Mittelstandssoftware SAP® Business One „STEEL.ONE
developed by init“ werden  Projekte optimal geplant und die schlanken, automatisierten Prozessabläufe sorgen für kurze Durchlaufzeiten und eine hohe Transparenz.