Testen und Preise kalkulieren

STEEL.ONE kostenlos testen und ein Online-Angebot erstellen.

mehr Infos

STEEL.ONE developed by init - Anforderungen und Erwartungen

STEEL.ONE developed by init ist die Gesamtlösung für den Stahlhandel und deckt alle branchenspezifischen Erwartungen an eine Softwarelösung ab. Bestmöglich unterstützt Steel.One alle Geschäftsbereiche eines Stahlhandelsunternehmens. Ebenso wie viele andere zahlreiche Branchen, ist der Stahlhandel von raschen Veränderungen des Marktes geprägt.

STEEL.ONE schafft es sich dynamisch und flexibel an diese Veränderungen anzupassen und sie schon  von vornherein zu erkennen.

Immer einen Schritt voraus – mit STEEL.ONE developed by init

Eine klare Sicht auf das Unternehmen – nur eine von vielen Anforderungen der die Branchenlösung STEEL.ONE gerecht wird. Mit flexibel anpassbaren Berichten unterstützt sie die Transparenz im Unternehmen und schafft jederzeit eine klare Sicht auf wichtige Kennzahlen. Einfach zu bedienende Berichtsfunktionen garantieren einen ausführlichen Bericht über aktuelle Kosten, Erlöse, Ressourcen als auch Kunden und Projekte. Durch umfassende Einkaufsfunktionen wird zum Beispiel der gesamte Beschaffungsprozess vereinfacht und beschleunigt. Zur einfachen Rückverfolgung von Materialien werden Chargennummern unterstützt, so ist jederzeit klar, zu welchem Termin georderte Materialen eintreffen werden. Dies hat nur Vorteile auch hinsichtlich der Produktion: Sie wird optimal ausgelastet und der Druck, der insbesondere in den Fertigungshallen zu spüren ist, wird vermindert. Beim Aufgeben einer Bestellung hat der Bearbeiter die Möglichkeit die Preise schnell nachzuschlagen und kann somit vergleichen. Es wird nicht unnötig Geld für überteuerte Produkte ausgegeben und an den richtigen Stellen wird Geld eingespart, welches zum Beispiel in neue Maschinen investiert werden kann, um die Produktion zu optimieren. Mit der Unterstützung von Steel.One wird eine erfolgreiche Planung als auch kurze Durchlaufzeiten, sowie hohe Transparenz garantiert. Eines stand bei der Entwicklung der Branchenlösung stets im Vordergrund: unnötige Schnittstellen sowie ihre Pflege sollen verhindert werden, um sich auf die wirklich wichtigen Dinge zu konzentrieren – den Erfolg und die Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens. Veränderte Bedingungen sind nicht mehr mit Aufwand, Kosten und einem möglichen Rückgang der Unternehmenszahlen verbunden, sondern STEEL.ONE reagiert flexibel und zeitnah und ist mit wenigen Schritten in kurzer Zeit für neue Herausforderungen gerüstet. So können neue Geschäftsmodelle schnell auf dem Markt eingeführt werden und schaffen einen enormen Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz. Vor allem im Stahlhandel vollzieht sich ein Wandel von reinen Handelsunternehmen hin zu Servicezentren mit immer komplexeren Anarbeitungsprozessen. Dieser enorme Wandel berücksichtigt STEEL.ONE und so stellt auch der Kundenservice einen wichtigen Punkt dar. Kundenindividuelle Wünsche werden schon bei der Planung berücksichtigt, aber auch während der Produktion besteht jederzeit die Möglichkeit auf Kundenwünsche noch einzugehen – automatische Alarme liefern dabei Informationen über die verfügbaren Mengen der bestellten Artikel und helfen keine benötigten Informationen aus den Augen zu verlieren.

In Echtzeit steuern – eines der wichtigsten Funktionen, die STEEL.ONE in seinen Abläufen integriert. Mit der Biegereiabwicklung wird die Biegerei in Echtzeit gesteuert und sorgt so für ein genaues Bild über den aktuellen Projektfortschritt. Dies optimiert die Durchlaufzeiten und die Termintreue bzw. verringert die Auftragskosten.

STEEL.ONE ist innerhalb eines Tages installiert und stellt eine leistungs – und sofort lauffähige Komplettlösung dar, die Transparenz über Kosten schafft, schnelle Entscheidungen ermöglicht, höchste Innovation in sich vereint und reibungslos funktioniert.