Vorteile von Metallbau

Metallbau bietet speziell auf den Metallhandel- und verarbeitung hin optimierte Prozesse, die in einer Lösung abgebildet sind und somit gewährleisten, dass der Datenfluss zügig und prozessübergreifend gesteuert wird.Der äußerst schlanke Einführungsvorgang stellt ein herausragendes Plus durch die damit verbundenen leicht zu veranschlagenden Projektkosten dar. Die optimale Branchenanbindung und eine homogene Datengrundlage, verbunden mit einem beleglosen Datenaustausch sorgen für eine einheitliche Steuerung der Geschäftsbereiche im Unternehmen.

Die Branchenlösung Metallbau enthält alle Geschäftsfunktionen von der Anarbeitung bis hin zur Auslieferung und verfügt über alle Funktionalitäten, die zur flexiblen Mengenumrechnung und zur Zuschlagsabwicklung notwendig sind. Durchgängige Informationsflüsse und einfach zu bedienende Berichtsfunktionen ermöglichen eine umfassende Sicht auf aktuelle Kosten, Erlöse, Ressourcen, Kunden und Projekte.

Unterstützt durch Metallbau werden die logistischen Abläufe über alle Bereichsgrenzen hinweg und dazu auch noch umfassend aufeinander abgestimmt.  Profunde Einkaufsfunktionen vereinfachen den kompletten Beschaffungsprozess. Bedarfe ergeben sich selbsttätig aus der Disposition heraus. Ein weiterer Zugewinn stellt die Unterstützung der verbrauchsgesteuerte Disposition dar. In der Beschaffung können Einzelbestellungen wie auch Rahmenverträge verarbeitet werden. Die integrierte Chargenabwicklung bietet einen lückenlosen Nachweis über das Material. 

Eine effizientere Lagerwirtschaft wird durch diese Branchenlösung ermöglicht, da die Lagerumschlagzeit verkürzt und demzufolge die Lagerkosten entsprechend gesenkt werden. Metallbau bietet über dies einen durchgängigen Vertriebsprozess vom Kontakt bis hin zur Faktura. Weiterhin steht ein Dokumentenmanagement für interne und externe Dokumente bereit. Die integrierte Biegereiabwicklung steuert die Biegerei in Echtzeit. Diese spezielle Lösung für Metallverarbeiter schafft die Möglichkeit Projekte optimal zu planen. Nutzenvorteile sind Termintreue, verringerte Auftragskosten und geringere Durchlaufzeiten, erhöhte Projekttransparenz und ein genaueres Bild über den Projektstatus.

Die wirtschaftlichen Aspekte für Metallbau sind eine effizientere Lagerwirtschaft, eine höhere Produktivität und ein verbessertes Beschaffungswesen. Dadurch erhöht sich der Gewinn und senken sich die Verwaltungskosten. Es wird somit Raum geschaffen für eine höhere finanzielle Leistungsfähigkeit des Unternehmens.Durch Metallbau wird die Wertschöpfungskette der Branche lückenlos abgebildet und dabei sind die Schlüsselprozesse, sowie alle umfassende Berichtsfunktionen bereits voreingestellt, somit ergibt sich mehr Prozess- und Planungssicherheit. Die Kosten bleiben zu jeder Zeit überschaubar, denn diese Kompaktlösung für den Mittelstand ist zum Komplettpreis erhältlich.